• kl_01_boreas
  • kl_02_küs5
  • kl_03_kunz1
  • kl_04_lotto_2
  • kl_05_dani
  • kl_06_intersport
  • kl_07_ohnesorge
  • kl_08_zurich3
  • kl_09_evm
  • kl_10_wochenspiegel
  • kl_11_kob
  • kl_12_lieser
  • kl_13_reiner1
  • kl_14_adam
  • kl_15_abo_media
  • kl_16_geiss
  • KL_17_becker1
  • kl_18_boa1
  • kl_19_grimm
  • KL_20_liesen1
  • kl_21_morshch
  • kl_22_mü1
  • kl_23_pap1
  • kl_24_psh
  • kl_25_wiede
  • kl_26_morschi
  • kl_27_sch
  • kl_28_rosen1
  • kl_29_halfen
  • kl_30_stoffel
  • kl_31_monnerj
  • kl_32_oddset
  • kl_33_kries
  • kl_34_zorn
  • kl_35_muster
  • kl_36_rhenser
  • kl_37_retz
  • kl_38_sgs
  • kl_39_volks
  • kl_40_bau
  • kl_41_dill
  • kl_42_stein
  • kl_43_fisch
  • kl_44_via
  • kl_45_guten
  • kl_46_winglas
  • kl_47_boos
  • kl_48_ass
  • kl_49_euro
  • kl_50_konrath
  • kl_51_wald
  • kl_52_reuter
  • kl_53_tim
  • kl_54_bla
  • kl_55_glockner
  • kl_56_rech
  • kl_57_busch1
  • kl_58_busch
  • kl_59_bisolar1
  • kl_60_kkemperhof3

Dominik Kunz und Sebastian Platten verlassen den FC Karbach

(abo) Winterzeit ist auch Wechselzeit. Zwei Spieler des Oberliga-Kaders haben den Verein um Freigabe gebeten. Dominik Kunz und Sebastian Platten, die in dieser Saison u.a. aus Verletzungsgründen nicht zur ersten Elf von Trainer Torsten Schmidt gehörten, möchten in anderen Vereinen die Chance auf mehr Einsatzzeiten und Weiterentwicklung suchen.dome

"Dome" Kunz wird zum TuS Kirchberg zurückgehen, von dem er zur ersten Oberliga-Saison 2015/2016 zum FC Karbach gekommen war. Dort soll er das Bezirksliga-Team verstärken und mit ihm den Aufstieg in die Rheinlandliga anpeilen.
seb
Sebastian Platten lebt und studiert in Mainz und wird sich dort einem neuen Verein anschliessen.

Auch wenn der Abgang der beiden sympathischen Spieler, die sich bei ihren Einsätzen immer voll für den FC Karbach eingesetzt haben, vom gesamten Verein und besonders dem Oberliga-Team bedauert wird, haben Vorstand und sportliche Leitung des FCK dem Wunsch der beiden entsprochen und die Freigaben erteilt. Es gehört zu den Grundsätzen des Vereins, Spielern, die aus nachvollziehbaren Gründen einen Wechsel anstreben, keine Steine in ihren Weg zu legen.

Wir wünschen Dominik und Sebastian für ihre persönliche und sportliche Zukunft alles erdenklich Gute und hoffen, sie bei Gelegenheit als Gäste auf dem Quintinsberg begrüßen zu können.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Liste der Nachrichten

 

 

 

Oberliga
Kunz und Platten verlassen FC Karbach

team_erste
Home Kontakt Impressum
FB